Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Musik:
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    nagasu
    - mehr Freunde


Links
  KenKen's Blog
  Yoji's Blog
  Omittchi's Blog
  tigerchens blog


http://myblog.de/kasu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gedanken über den Himmel (heute wird's mal sehr persönlich und emotional)

Musik: Super Junior 2nd Album-Don’t Don- “Marry U/I am”

Stimmung: eigentlich zufrieden, mit einem Hang zum Nachdenklichen

Soo... jetzt werde ich hier auch mal wieder etwas schreiben. Es ist ja schon wieder etwas her, was aber wohl mehr dran liegt, dass nicht so viel passiert ist.
Ich war beim Arbeitsamt. Juhu. Naja, es ist eben das Amt, was will man erwarten, nämlich nichts. Ich meine, das hätte ich auch schon vorher gewusst, was die mir da erzählt haben, aber hey...
Hab jetzt wieder einen Stapel Bewerbungen losgeschickt, mal abwarten, was das wird, vor Oktober erfahre ich da eh nichts neues mehr...

Ansonsten habe ich meine Zimmerplanung gemacht. Der Plan steht jetzt im Großen und Ganzen und ist auch schon mit dem Heimwerker des Hauses besprochen, also kann es sich ja nur noch um Monate handeln bis ich mein Zimmer umgebaut bekomme...
Genauso sieht’s mit meinem Internetanschluss aus. Wir müssen jetzt endlich mal zur Telekom. Vielleicht kann ich meine Eltern Anfang der Woche mal überzeugen, dass wir das in Angriff nehmen.

Joa... das ist eigentlich das Wichtigste der letzten Zeit. Man sieht, mir passiert nicht so sonderlich viel.
Ach ja... diese Woche war ich mal in Ulm und hab mich mit einer ehemaligen Stufenkameradin zum Kaffee getroffen. War ganz lustig mal wieder mit ihr zu quatschen. Sie war etwas geschockt, als ich ihr erzählt habe, dass ich mein Studium geschmissen habe... insgeheim hab ich mich dann doch etwas als Versager gefühlt, als sie mir erzählt hat, dass sie jetzt ihre Zulassungsarbeit für das Staatsexamen und so am Schreiben ist. Möp. Egal...

Sonst fange ich am Mittwoch meinen Chinesisch-Kurs an. Ich bin ja gelinde gesagt schon ziemlich gespannt und neugierig. Endlich mal was neues lernen.
Ja und letzte Woche kamen (siehe oben) das neue Album von Super Junior raus und ich muss sagen es ist wirklich ziemlich geil und strotzt nur so vor Ohrwürmern. Und die neuen Stylings dazu sind, wenn auch auf den ersten Blick etwas schockierend, ziemlich sehr geil. Das is mal Fangirl-Sabber-Deluxe!

Und ehrlich, die Nachdenklichkeit hat auch etwas mit dieser CD zu tun. Lustig eigentlich. Ich habe die Danksagung von Donghae gelesen in der er sich auf sehr niedliche Weise mit seinem Vater und seiner Oma im Himmel unterhält. Es ist wirklich rührend.
Tja und letzte Nacht- ich konnte mal wieder ned einschlafen, bin ich so etwas ins Nachdenken gekommen. Leut, die mich kennen und wissen wie ich zum Thema Kirche und Religion etc. stehe, werden vielleicht etwas stutzen, aber nun gut.
Ich habe mir also überlegt, wenn man stirbt und man annimmt, dass es so etwas wie einen Himmel gibt, dann müsste man doch mit seinen Verwandten und Freunden dort wieder vereint werden. Und wenn es heißt das vor Gott alle gleich sind, dann dürfte es doch eigentlich auch keine Rassenunterschiede im Himmel geben. Was wiederum bedeuten würde das die Toten aus allen Herrenländern dort vereint sein müssten.
Also, so hab ich mir dann weiterüberlegt und mich diese Nacht damit selber etwas zum schmunzeln gebracht, mit der Vorstellung, könnte es doch sein das meine Oma im Himmel auf Donghae’s Oma und seinen Vater getroffen ist und sie sich angefreundet haben und jetzt gemeinsam auf ihre Familien auf beiden Seiten der Erdkugel runterschauen und aufpassen, dabei zusammen Tee trinken und sich unterhalten (weil wenn wir im Himmel alle gleich sind, dann dürfte auch die Sprache kein Problem mehr sein und Jeder jeden verstehen).
Auch jetzt muss ich lachen, wenn ich mir das vorstelle, wie meine Oma sich mit Donghae’s unterhält und sich gegenseitig von ihren Enkeln erzählen.
Schon interessant auf was für Ideen man kommt, oder? Ich erwarte nicht, dass mich jeder bei diesen Gedanken versteht, aber für mich ist das eine schöne Vorstellung, zumal das bedeutet, das meine Oma, und auch mein Opa eigentlich, nicht alleine sein werden, da oben und auch jemanden haben, der auf sie aufpasst und ihnen hilft, wenn irgendwas sein sollte.

Von daher...

Oma? Wenn du das hier mitbekommst, pass gut auf uns auf und auch auf deine neuen Freunde. Ich verlasse mich drauf, dass du uns einander vorstellst, wenn wir uns dann irgendwann wiedersehen. Du fehlst mir!
22.9.07 17:09


Zwischenbericht

Musik: Yehsungie- Are you ready? *sabber* und Heenim- From beginning till the end *schmelz*

Stimmung: Im Moment recht passabel

Aufenthaltsort: Am PC vom Kenken...

Joa, ich sitz hier und verbring meine Zeit mit dem Update meines Blogs, während das Kenken brav in der Kirche ist...

Ist schon wieder eine Weile her, seit ich zuletzt geschrieben habe, so das ich auch gar nicht mehr weiß, was genau ich letztes Mal geschrieben habe... mmh...

Aber was gibt es zu erzählen?
Also ich denke, mit dem Umzug simmer jetzt dann bald fertig, die Woche werden wir nochmal ordentlich ranklotzen müssen, aber dann sollte es geschafft sein, zumindest in Reutlingen...
Das Chaos hier ist damit noch lange nicht beseitigt, aber dafür muss noch richtig geplant werden, weil mein Zimmer umgebaut werden wird, weil ich will mein breites Bett wieder haben, koste es was es wolle und ich brauche schlicht Platz für mein großes Regal, weil sonst krieg ich meinen ganzen Krempel nicht unter, aber das werden wir schon hinkriegen, wenn der Stress mit Streichen und Renovieren etc in RT abgehakt ist... hab vor morgen erstmal mit dem Zollstock mein Zimmer auszumessen und dann mal einen Plan zu machen, dann sollte das eigentlich ganz fix gehen.

Sofern meine Mutter nicht wieder auf so tolle, stress produzierende Ideen kommt und Hektik verbreitet, wie letzte Woche. Meine Güte, ich wäre ihr beinah an die Gurgel gegangen. Ich meine, sie hat ja recht, ich muss mich auf den Hosenboden setzen und zusehen, das ich was ans Laufen bekomme, aber muss das unbedingt abends um 18.00 Uhr sein, wenn ich eigentlich was anderes vor habe und meine Eltern selber eigentlich noch genug anderes zu tun haben? Das muss doch echt nicht sein... *kotz*
Aber bitte, ich war wie immer lieb und nett und habe genickt und gelä... moment, stimmt nicht, das wäre gelogen, denn ich bin mir sicher, das ich genauso angepisst geschaut habe, wie ich mich auch gefühlt habe, aber was ich sagen wollte, ich habe mich gefügt und nur geflucht, wenn meine Eltern nicht in der Nähe waren.... so war ich schon immer und so werde ich wohl bleiben, aber das kann heiter werden, wenn das so weiter geht, wenn ich wieder richtig hier wohne, weil im Moment hab ich eigentlich noch mehr das Gefühl das ich in ein oder zwei Wochen wieder verschwinde... was aber leider nicht der Fall sein wird... *seufz*

Nun ja... was will man machen, im Zweifelsfall muss ich dann eben abhauen, wenn mir meine Mutter zu stressig wird... irgendwohin... laut Musik hören und mich abregen, dann wird's hinterher schon wieder gehen, war diese Woche auch so... hab im Auto erstmal sehr laut Linkin Park aufgedreht und mitgesungen, okay hinterher hatte ich zwar nen kratzigen Hals, aber was soll's und die Ablenkung vom Kenken war auch ganz schön.

Joa wir waren am Donnerstag auch in "Rush Hour 3". Sehr geil, muss ich sagen, war wirklich sehr sehr lustig und sie haben auch an die Yaoi-Achse des Bösen gedacht und unser verlangen in gewisserweise gestillt *Giggle* Sehr schön! Kann ich nur sagen, schon länger nicht mehr soviel gelacht bei einem Film, ich hatte hinterher wirklich einen üblen Wangenkrampf vom lachen... Also, wenn ihr könnt, schaut ihn euch an, es ist wirklich sein Geld wert!

Joa, ansonsten werde ich am Montag erstmal zum Arbeitsamt fahren... yeah, darauf hab ich ungefähr soviel Lust wie auf eine Wurzelbehandlung, aber es muss sein, weil meine Eltern für die Bürokratie ne Bescheinigung oder sowas brauchen... Ich mag ned...*ätz*
Aber ich hab schon nen Plan entwickelt und werde mich dann hinterher, wenn ich das überstanden habe, belohnen gehen... irgendwas werde ich mir kaufen, irgendeine kleine Kleinigkeit an der ich mich erfreuen kann... mal schauen...

Mmh... nun ja... also... alle die das hier lesen und mich online vermissen... sorry, aber es geht im Moment einfach ned... aber mit ein bisschen Glück wird's nicht mehr solange dauern bis ich endlich DSL daheim hab und somit auch wieder richtig online gehen kann... also Glück, weil wir reden von der deutschen Telekom und da wir mit denen im Moment eh genug Streiterei haben, wird's wohl doch noch etwas dauern... Freude...
Naja... ihr werdet es ganz bestimmt überleben und ich krieg die Zeit auch noch irgendwie überbrückt...

Na denn... bis die Tage... oder Wochen... mal sehen...
25.8.07 19:37


127 days

Musik: SuJu- Miracle, plus was sonst so auf meinem mp3 Player is...

Stimmung: Regnerisch... passend zum Wetter...

Ja, von mir gibt's auch mal wieder ein Lebenszeichen, wenn auch ein etwas halblebiges...

Joa ich bin zur Zeit zu Hause... wo ich wohl auch hauptsächlich bleiben werden, sprich wer darauf wartet das ich online komme, wird wohl noch eine Weile enttäuscht werden... *seufz*
Ich bin momentan eher weg vom Fenster...
Ich brauche irgendwas zu tun, sonst dreh ich bald durch, ich merk's schon jetzt wieder... mir fällt die Decke auf den Kopf, mir ist zum heulen und fühle mich geradezu eingesperrt, weil ich nichts sinnvolles zu tun habe... es ist echt zum kotzen, mal ehrlich...

Zum Titel... es ist ein Liedtitel... das lied ist wirklich wunderschön, von Kangta und Vanness... und der Clip dazu ist endlos traurig... aber in Momenten wie jetzt kann ich Kngtas Entscheidung sehr gut nachvollziehen, auch wenn es keine Lösung ist... ich glaube ich wäre mit ihm gefahren...

Ja soviel dazu...
Am Wochenende war AnimagiC... war sehr lustig, wenn auch teilweise etwas nass... aber es waren wieder ein Haufen neuer Leute zum kennenlernen da... sehr nett... wenn auch anstrengend irgendwie... ich bin's einfach nicht gewöhnt...

Ansonsten habe ich heute meinen Frisörtermin festgemacht, nächste Woche Donnerstag werde ich zum Frisör gehen, so einem richtigen Frisör... also ja bisher war ja auch bei einem richtigen Frisör aber ja... mal schaun was das wird... ich habe ein paar Ideen, die ich vielleicht umsetzen will... mal schauen was das wird und ich hoffe das meine mutter mir nicht den hals umdreht wenn sie aus dem Urlaub wiederkommt *hehe*
Desweiteren kommt vermutlich wieder n bisschen was ab, sprich meine haare werden wieder etwas kürzer, was etwas riskant werden könnte,, mal sehen... aber ich nehm das kenken mit zur sicherheit... und sonst se wachsen ja wieder, meine haare ja eh... elendiges unkraut, elendiges...

Ja sonst? Letzter Potterband... war interessant, es haben sich einige Kreise geschlossen und ein paar Sachen gelöst... meine Theorie war nicht ganz richtig, letztlich,, aber egal, wies ausgegangen is war auch recht... ich zweifle nur etwas an der Namensgebung einiger Kinder aber bitte...
Allerdings die Toten nehme ich der Frau Rwoling übel, alle wie se da sind... naja... ich hab ja nix zu sagen... ich verzieh mich deshalb jetzt auch wieder...
3.8.07 18:53


Happy Birthday oh oh~ oppa!

Musik: Super Junior- You are the one

Stimmung: erm... nach wie vor im schlafmangel-delirium mit kopfschmerzen... also irgendwas zwischen kurz vor tot und aufgekratzt...

Viel zu erzählen gibt es eigentlich nicht, passiert ja im Grunde nichts... Am Donnerstag kommt meine Mutter vorbei und bringt mir Umzugskarton und solche Sachen, damit ich dann packen kann, wenn ich nächste Woche wieder nach RT komm... Freude... das wird sicherlich ein Spaß, wenn hier alles wieder kahl und leer wird... Als ob ich mich ned jetzt schon unwohl fühlen würde... naja...
Hexe hat sich auch schon lange nimmer blicken lassen, dabei warte ich so und lass auch immer das Fenster extra offen stehen... *drop*

Joa ansonsten bin ich ziemlich unproduktiv, wenn man von einer gewissen Story absieht, die kein Ende nimmt... *räusper*
Eigentlich sollte ich jetzt lernen, aber ich seh den Sinn ned wirklich, zum einen versteh ich's eh ned, ich mein was ich jetzt die ganzen Wochen über ned durchstiegen hab, werd ich mir sicherlich ned heute auf einmal beibringen können, zum anderen hat es gar keinen Sinn... ich meine die Klausur schreib ich zwar morgen, aber ich werde vermutlich nie erfahren was das Ergebnis davon war, weil ich dann eh nimmer da bin... was soll das also? Von daher ist mein schlechtes Gewissen jetzt auch realtiv klein... ich werd's mir nachher mal anschaun und morgen früh auch nochmal und was ich weiß weiß ich und was nicht, das is dann eben pech... Punkt!
Ich weiß im Grunde is das die falsche Einstellung, aber hey, es kotzt mich einfach grade an, erschießt mich dafür!

Was gibt's sonst noch zu sagen?
Es ist kalt... und ich find's toll... ich find's grad mal voll gemütlich in meinem Bett *hehe* gut das ich mit langer Hose, Pulli und Fließjacke unter der Decke sitz und das im Juli is vielleicht ned normal, aber ich find es definitiv toll! Ich liebe das Wetter... ich meine, es ist kalt, aber trocken, was will man mehr! Außerdem sollen die Sommerliebenden ruhig auch leiden, ich hab keinen richtigen Winter bekommen, dann kriegt ihr eben keinen ordentlichen Sommer, dann simmer wieder quitt! *mein inneres, schmollendes Kleinkind ausleb*

Und sonst?
Jaaa... Ich bin etwas spät dran, wenn man bedenkt das es in Korea jetzt schon der 11. ist... aber hey was soll der Geiz?
Ich wünsch unserer herzallerliebsten Cinderella trotzdem alles Liebe zum 24./25. Geburtstag! *am liebsten umplüschen würd*

10.7.07 19:50


All in vain...

Musik: SuJu - Ryeowook - Honesty

Stimmung: erschöpft... leer...

Ja... was gibt es eigentlich zu schreiben? Ich weiß auch nicht... nicht's direktes eigentlich denke ich...

Seit etwa einer Woche schlafe ich extrem schlecht... juhu... aber Schlaf ist eh vollkommen überbewertet, wenn man es so sieht... wozu schlafen, wenn man auch so irgendwie durch den Tag kommt und es Kaffee gibt...
Wenn ich bei meinen Eltern bin, entwickle ich mich zum regelrechten Kaffeejunkie... Ich verfallen wieder in alte Verhaltensmuster, ich merke es schon... wenig schlafen, dafür Kaffee trinken... dabei hatte ich mir das so schön abgewöhnt... aber was will man machen, ich kann's mir ja auch nicht leisten, zu ungünstigen Zeitpunkten dann einfach einzupennen oder umzukippen... Solange ich hier in RT bin, geht's ja, weil der Tiger seine Kaffeemaschine schon eingepackt hat und ich den Cappuccino nimmer vertrag... gut den vielen Kaffee vertrag ich auch ned wirklich, aber wohl etwas besser noch als den Fertigcappu... -.-"

Joa... neben dem Rückfall in meine Kaffeeabhängigkeit, hat dieser Schlafmangel noch andere lustige Nebenwirkungen... ich schlafwandel hier fröhlich vor mich hin... *hehe* Ist interessant... irgendwie brach ich für alles länger und überseh auch gerne Dinge... besonders populär dabei momentan Autos, wenn ich nicht ganz verkehrsgerecht über die Straße will... Naja, is ja bisher nichts passiert... Also wenn momentan irgendwas wichtiges ist, dann sagt mir das besser regelmäßig oder gebt's mir schlichtweg schriftlich, weil sonst ist die Chance sehr groß, dass ich's vergesse...

Interessant ist auch, wie viel schneller man anfällig ist, wenn man nur auf Sparflamme arbeitet... Ich friere viel schneller, mein Kreislauf ist noch etwas instabiler, als eh schon (wow, das ist wirklich ein Kunststück!) und bin emotional und könnte ständig heulen... is klasse... schließlich ma was anderes, nicht schlafen können, dafür heulen... ist allerdings auch ne methode, um sich irgendwie in Morpheus Arme zu befördern, wie ich festgestellt habe am Sonntag, bzw eigentlich eher Montag-Nacht...

Aber genug davon... was gibt's noch neues? Ahso, ja in etwas zwei Monaten heißt es dann schließlich "Back to the roots" *seufz*
Heißt, ich komme wieder ins Heimatländle zurück... gebe meine Unabhängigkeit größtenteils wieder auf und ziehe zu meinen Eltern zurück... Ich mein, einerseits freue ich mich ja irgendwie drüber, ich bin nicht mehr die Woche über von meinen Freunden weg und muss immer mit dem Zug hin und her tingeln... aber allein zu wohnen hatte auch seine Vorteile... Ih werde mein Bett definitiv vermissen... mein schönes, breites Bett... ;_;
Irgendwie graut's mir schon davor mein Zeug zu packen... bzw. Vielmerh graut's mir im Augenblick davon, das ich weiß, dass ich's demnächst tun muss, aber im Moment noch nicht so viel machen kann, weil ich's ja noch brauche, bzw wenigstens noch n bisschen heimelig haben mag, sonst dreh ich wirklich noch am Rad... Wobei ich langsam das Gefühl hab die Grenze zwischen meiner geistigen Vernunft (means sanity - ohne Spaß manchmal hasse ich meine Muttersprache) und Wahnsinn (der Vollständigkeit halber, insanity) verschwimmt ein bisschen... hoffentlich fängt sich das wieder, wenn das alle über der Bühne ist und ich hopefully wieder einen normalen Tageablauf bekomme... *seufz*

Aber gut, ich labere und labere...
Ich hör jetzt wohl besser auf...
Und zum guten Schluß...
Eine Kleinigkeit einfach um mich selber zu erfreuen... XD

26.6.07 21:30


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung