Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Musik:
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    nagasu
    - mehr Freunde


Links
  KenKen's Blog
  Yoji's Blog
  Omittchi's Blog
  tigerchens blog


http://myblog.de/kasu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Genickbruch olé olé!

Musik: Ähm... Katou Kazuki, Yuu Shirota, Kimeru, Rhianna-Mix (Preisfrage: Was passt nicht in die Reihe?)

Stimmung: Weiß auch nicht... irgendwas zwischen, passt soweit und ich will heulen... >.>

Joa, was will ich schreiben. Das Semester hat wieder angefangen und heute wurde ich doch gleich mal in Landeskunde dazu verpflichtet Protokoll zu schreiben, hatte ja eigentlich keine Lust, weil ich müde war wie sau und nich mal der drecks Cappu ausm Automaten was genutzt hat... naja egal, hab trotzdem brav aufgepasst und zwangsläufig mitgemacht... ein Glück hab ich gestern abend und heute morgen bevor ich los bin noch die Hausaufgaben gemacht...

Naja, an sich bringt das neue Semster mit sich das ich alle möglichen Leute treffe, kaum das ich mal in der Uni bin, echt erschreckend... Aber irgendwo isses ja auch schön, hab ich wenigstens wen zum quatschen ab und an, wenns auch sonst eher ätzend is...

Oh ja, ganz toll... offenbar wollen se aus unserem Betonklotz mal was machen, zumindest isser mal komplett eingerüstet und sie bohren und tun fleißig... mein armer Kopf...

Was mich glatt zum Thema bringt, falls sich irgendwer gefragt hat, nein ich hab mir nicht das Genick gebrochen, überraschung was, sonst würde das etwas schwerlich mit diesem Eintrag funktionieren, außer mein Geist schwebt über meinem Laptop... *lach*
Aber gut... ich sag das nur, weil es sich definitiv so angehört und angefühlt hat.
Ich war nämlich beim Arzt, wegen meinem Rücken und hauptsächlich meinen Kopfschmerzen. So offiziell aufm Röntgenbild hat er zwar nix gesehen, aber offenbar hat er doch irgendwas eingerenkt... ich hab mich so zur hölle erschreckt das ich mal wieder "im kreis gelaufen bin" ums mal mi Kais Worten auszudrücken^^.
Na... war ja beim Arzt konnt ja nix passieren, das schönes ist mein Kopfweh is besser... stückweise zumindest, jetzt hab ichs nur noch schubweise, toll ne? -.-" Oder wie ich gerade festgestellt habe wenn ich meinen KOpf irgendwo gegenlehne, dann tut er auch etwas weh... ich find's seltsam... naja was ist bei mir schon normal...

Ach übrigens, falls es irgendwer noch nicht mitbekommen hat... es ist schweinekalt draußen... ich hab heut gefroren wie Schloßhund - tu es btw. immernoch, obwohl ich mich in zwei Decken eingekuschelt hab- als ich am Bahnhof stand.
Wenn das die nächste Woche so bleibt. Memo an mich: Doch Winterjacke und Stiefel mitnehmen!

Naja, morgen muss ich wieder hin, mal schaun was er dann sagt...

*miek*
2.11.06 16:54


Der Pechvogel vom Dienst on Tour!

Musik: "Yume no Tsunage I&II" - Tennis no Oujisama-The Imperial Match

Stimmung: Besser nicht fragen...

So viel passiert seit dem letzten Eintrag, weil... ich war in Hamburg... ja, hab davon bisher nix geshrieben gehabt weil ich nicht riskieren wollte das vielleicht durch Zufall Fujis Überaschung flöten geht, das wär etwas doof gewesen...
Nya bin auf jeden Fall letzte Woche Freitag per German Wings hochgeflogen und war abends noch mit mein Ore-sama auf dem Winterdom dort das war lustig, auch wenn unsere Meinungen as toll ist da sehr auseinandergingen, wenn man bedenkt das sie in den Freefalltower und in die Olympiabahn wollte (Eine Achterbahn mit mehreren Loopings) *grusel* naja im grunde bin ich noch glimpflich davon gekommen und wurde mit einem sehr sehr niedlichen Lebkuchen Teddy mit Herz belohnt.
Joa Samstag waren wir aufm dem Geburtstag von Fuji, was sehr lustig war, ich muss sagen das ist schon ein etwas kirrer Haufen da oben *lach* aber Billard und Bowling war sehr lustig^^ Selbst mit Inui-juice^^
Sonntags hats so geschüttet das wir den ganzentag über nix gemacht haben außer DVD schaun^^
Naja Montag war ich dann mit ind er Uni und abends haben wir uns dann noch mit meinem Enjoji aus dem Kizuna RPG getroffen, was auch sehr lustig war ja und dinestag war ich dann acuh nochmal mit an der uni und bin dann wieder heimgeflogen und war dann gegen zwanzig vor zwölf daheim... *puh* den letzten Bus gekriegt^^

Naja mittwoch hab ich dann erstmal ausgeschlafen, was dringend nötig war.. *gähn*
Nun ja Donnerstag hatte ich dann ja wieder frühs Uni das war vielleicht mal ein scheß hab mich ja mal köstlich über meinen landekundetrupp aufgeregt... *ätz* dieser prof ist s ein arsch... naja egal abend musst ich dann nochmal hin wegen oral Comm Referatsbesprechung.. geil drei stunden unterwegs für n halbe stunde besprechung... das hab ich auch gebraucht...

Und dann kam der letzte Freitag... vielleiht hätte es mir ein Zeichen sein sollen, als ich plötzlich aus heiterem Himmel am Bahnhof angefangen hab zu heulen, als ich eben das Lied gehört habe, das ich auch grade laufen hab... so quasi das Zeichen dreh um fahr heim in die WOhnung verkriech dich im Bett und komm nimmer raus... Bin seit ich wieder da bin eh etwas neben der Spur gefühlsmäßig, da sollten man solche Sachen ned machen...
Ich auf jeden Fall schon mal ne STunde meiner ZUgfahrt verpennt, was mir sonst eigentlich ned passiert... ich dös zwar ab und an wenn ich richtig müde bin aber das ich komplett wegschnarch und dann erst in Albstadt aufgewacht bin das hatte mich irritiert.... gut wir abends noch kurz einkaufen gefahen, also kenken, chibi und ich... joa bin dann noch etwas online gegangen nachdem ich heimkam und letztlich um viertel vor zwei etwa ins Bett.
Morgen gegen neun hat meine Mum mich dann geweckt und damit nahm das Schicksal seinen lauf.
Ich wusste schon beim Aufwachen ich sollte besser liegen bleiben und ich hätte es mal besser getan, weil ich vollkommen übermüdet gewesen und sollte mit meiner mutter winterschuhe für mich kaufen. Schuhe kaufen ist für mich ja eh schon der horror und da ich "etwas" komplizierte Füße hab ist das ja acuh gar ned so einfach *grummel*
Naja gut Wir ware also in jedem verdammten Schuhladen in der Biberacher Innenstadt und ich meine das so... in *jedem einzelnen*... zwei stunden waren wir grob unterwegs um dann letztlich... überaschung... die schuhe aus dem ersten laden zu kaufen...
Joa zwei stunde fürn arsch rumgelaufen aber bitte...
Gut wir dann zu Aldi... alles kein Problem und dann weiter zu Lidl...
Wir einkaufen gewesen, alles ganz normal kein Problem hätte meine Mutter nich vergessen Salat einzukaufen.. sie also nochmal rein und ich schon mal zum auto um den rest einzuladen. HIezu eine kleine erklärung im vorraus.
An unserem Jetta ist die Zentralverriegelung im Eimer... ich dachte mir also, hey bevor ich jetzt ums auto rumrenn und erst alle türen aufmache und dann den kofferraum eh extra aufschließen muss, bin ich gleich an den kofferraum gegangen
ding auf alles eingeladen, klappe zu und?
Fangfrage: Wo ist der Schlüssel?
Wer *jetzt* an den Kofferraum dachte, darf sich 100 Punkte aufschreiben und den Schuh aufblasen...
Aber ja... Held der ch bin hab den Schlüssel im Kofferraum liegen gehabt, der war natürlich zu wie der Rest von auto auch und das handy lag natürlich auch noch drin.. toll ne?
Naja haben dann im Lidl ein tele geschnorrt und meinen bruder angerufen, der dann durch die nachbarschaft telefoniert hat damit uns irgendwer den ersatzschlüssel bringt... ganz klasse...
joa der kam dann auch ne Zeit später mit dem Koma-Corsa-Express (aka Lou).
Als ich daheim war hatte ich erstmal Hunger und war gefrustet... und wollte egentlich nur noch schlafen weil wir ja für abends pyjama-Party angesagt hatten... joa dumm nur das ich dann im bett lag und ned schlafen konnte... *grumpf*
Dementsprechend fertig war ich dann auch eigentlich als ich beim Kenken ankam, aber letztlich wars dann wie immer gegen später wo die ersten im Bett waren, war ich dann wieder fit und so haben das Chibi, Farfie und ich noch bis viertel nach vier weiter DVD eschaut und dann im Bett noch weiter gequatscht.
Nya ich bin um kurz vor neun dann aufgestanden... und um kurz nach Elf dann heim, hab meinen Kruscht gepackt Mittag gegessen und saß dann im Zug.
Hatte ne Menge zeug im koffer so das der ned oben auf die ablage passte und ausgerechnet heute hatte ich so dämliche wandergruppe im zug, do das ich sehr "bequem" saß mit dem koffer irgendwie unter den beinen und die irgendwie seltsam verquer sortiert... zu allem überfluß kamen dann noch kopfschmerzen dazu und die ersten -noch etwas leichteren- monatlichen Krämpfe.. da freut man sich doch des Leben uns will nur noch durch die Gegnd tanzen... *neonfarbenes Sarkasmus-Schild hochhalt* Das einzige wozu ich noch bock hatte eigentlich war mich irgendwo inne Ecke zu setzen und ne Runde zu heulen, ich mag nimmer!
*drop*
26.11.06 21:00





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung