Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Musik:
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    nagasu
    - mehr Freunde


Links
  KenKen's Blog
  Yoji's Blog
  Omittchi's Blog
  tigerchens blog


http://myblog.de/kasu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Es ist vollbracht!

Bloß ein kurzer Eintrag...
Wie man sieht, ich hab jetzt meinen Header angepasst... *gg*
Jetzt ist es rosa... *hihi*
4.6.07 17:19


Life, whatever...

Musik: Korea Mix atm "Why" von Bi(Rain)

Stimmung: Heute morgen war ich hyper, jetzt bin ich einfach nur noch müde... x_x

Ja, was soll ich sagen...
Ich bin total am Ende, zwei Nächte kaum schlafen ist schon ziemlich für'n Arsch, wenn man's mal konkret ausdrücken will... dabei war es nicht mal zwingend beabsichtigt...
Gut okay, letzte Nacht schon, da habe ich mich krampfhaft bis gegen halb vier wach gehalten, um dann totmüde ins Bett zu fallen und glücklicherweise fast direkt einzuschlafen und -gott sei Dank- traumlos zu schlafen... hatte der Selbstentzug wenigstens etwas gutes, dafür war ich dann um kurz vor neun wach und total hyper und aufgedreht... Was Schlafmangel und eine Schüssel Cornflakes so alles ausrichten können...

Warum ich mich wachgehalten hab? Das hört sich vielleicht ziemlich panne an, wenn eine im grundegenommen gesunde 22jährige das sagt bzw schreibt, aber in gewisser Weise hatte ich etwas Angst vor der Dunkelheit und meinen Träumen...
Hatte etwas recht grusliges geschaut (Ja ich weiß schön blöd wenn man den Fehler an zwei aufeinanderfolgenden Tagen macht, aber zu meiner Verteidigung, ich dachte das wäre mit dem Teil abgeschlossen und würde sich aufgelösen, kann ja nicht ahnen, dass es mit drei Teilen eben NICHT abgeschlossen ist *grumpf*)
Wer mich näher kennt, weiß vielleicht, vielleicht aber auch nicht, das ich wirklich panische Angst vor dunklen Straßen habe, insbesondere wenn an einer Seite auch noch Gebüsch ist etc. Auf jeden Fall hab ich am Sonntag ewig nicht einschlafen können, weil ich wegen jedem Geräusch um mich herum, sei es innerhalb des Hauses oder von draußen gekommen sein, aufgeschreckt bin... und als ich dann endlich eingeschlafen bin hatte ich Albträume... na vielen Dank auch!

Und eben genau dem wollte ich gestern entgegenwirken, in dem ich möglichst lange wach geblieben bin und das Licht an hatte bis ich wirklich so müde war, das ich sicher war, dass ich gleich einschlafen würde und so kaputt wie ich war (war ja auch schon seit kurz nach acht wach) auch nicht (bewusst) träumen würde. Hat geklappt, nur bin ich dementsprechend heute eben drauf gewesen...
Naja... lacht wenn ihr wollt... ich steh dazu das ich ein Schisser bin und hin und wieder Panik habe und vor sich bewegenden Schatten in der Nacht auch schon mal das schreien unterdrückend wegrenne...

Aber schön wär's wenn die Albträume bloß damit angefanen hätten, aber die habe ich schon länger... manchmal frage ich, ob es mir zu denken geben sollte, aber auf der anderen Seite träume ich dann auch wieder ganz süße Dinge, auch wenn das eher selten ist... egal... meine unfallträchtigen, Blut und Tod besudelten Träume tun nicht wirklich was zur Sache...

Ja was gibt es noch?
Ach ja... juhu... ich habe noch mehr Absagen bekommen, heißt dieses Jahr noch eine Ausbildung zu bekommen ist ungefähr so wahrscheinlich wie dass die Hölle einfriert... aber hey, bin ja nur ich, ich bin es ja gewöhnt dass es nicht so läuft, wie ich es mir wünsche, ich werd's schon überleben... werd dann ab Sommer mal austesten wie es ist arbeitslos zu sein *Freude*

Mmh... ja im Moment bin ich sogar einigermaßen kreativ, hab heute sogar was auf englisch veröffentlicht und bisher nur liiiiiiiiebe kommentare dazu bekommen, aber die mädels in der community sind auch nur niedlich *hehe* die sagen nie was schlechtes^^

Joa, ich denke das war's für's erste mal wieder... yay das klingt ja mal wieder herrlich verbittert... aber hey, es ist so... willkommen im Leben...
19.6.07 21:49


All in vain...

Musik: SuJu - Ryeowook - Honesty

Stimmung: erschöpft... leer...

Ja... was gibt es eigentlich zu schreiben? Ich weiß auch nicht... nicht's direktes eigentlich denke ich...

Seit etwa einer Woche schlafe ich extrem schlecht... juhu... aber Schlaf ist eh vollkommen überbewertet, wenn man es so sieht... wozu schlafen, wenn man auch so irgendwie durch den Tag kommt und es Kaffee gibt...
Wenn ich bei meinen Eltern bin, entwickle ich mich zum regelrechten Kaffeejunkie... Ich verfallen wieder in alte Verhaltensmuster, ich merke es schon... wenig schlafen, dafür Kaffee trinken... dabei hatte ich mir das so schön abgewöhnt... aber was will man machen, ich kann's mir ja auch nicht leisten, zu ungünstigen Zeitpunkten dann einfach einzupennen oder umzukippen... Solange ich hier in RT bin, geht's ja, weil der Tiger seine Kaffeemaschine schon eingepackt hat und ich den Cappuccino nimmer vertrag... gut den vielen Kaffee vertrag ich auch ned wirklich, aber wohl etwas besser noch als den Fertigcappu... -.-"

Joa... neben dem Rückfall in meine Kaffeeabhängigkeit, hat dieser Schlafmangel noch andere lustige Nebenwirkungen... ich schlafwandel hier fröhlich vor mich hin... *hehe* Ist interessant... irgendwie brach ich für alles länger und überseh auch gerne Dinge... besonders populär dabei momentan Autos, wenn ich nicht ganz verkehrsgerecht über die Straße will... Naja, is ja bisher nichts passiert... Also wenn momentan irgendwas wichtiges ist, dann sagt mir das besser regelmäßig oder gebt's mir schlichtweg schriftlich, weil sonst ist die Chance sehr groß, dass ich's vergesse...

Interessant ist auch, wie viel schneller man anfällig ist, wenn man nur auf Sparflamme arbeitet... Ich friere viel schneller, mein Kreislauf ist noch etwas instabiler, als eh schon (wow, das ist wirklich ein Kunststück!) und bin emotional und könnte ständig heulen... is klasse... schließlich ma was anderes, nicht schlafen können, dafür heulen... ist allerdings auch ne methode, um sich irgendwie in Morpheus Arme zu befördern, wie ich festgestellt habe am Sonntag, bzw eigentlich eher Montag-Nacht...

Aber genug davon... was gibt's noch neues? Ahso, ja in etwas zwei Monaten heißt es dann schließlich "Back to the roots" *seufz*
Heißt, ich komme wieder ins Heimatländle zurück... gebe meine Unabhängigkeit größtenteils wieder auf und ziehe zu meinen Eltern zurück... Ich mein, einerseits freue ich mich ja irgendwie drüber, ich bin nicht mehr die Woche über von meinen Freunden weg und muss immer mit dem Zug hin und her tingeln... aber allein zu wohnen hatte auch seine Vorteile... Ih werde mein Bett definitiv vermissen... mein schönes, breites Bett... ;_;
Irgendwie graut's mir schon davor mein Zeug zu packen... bzw. Vielmerh graut's mir im Augenblick davon, das ich weiß, dass ich's demnächst tun muss, aber im Moment noch nicht so viel machen kann, weil ich's ja noch brauche, bzw wenigstens noch n bisschen heimelig haben mag, sonst dreh ich wirklich noch am Rad... Wobei ich langsam das Gefühl hab die Grenze zwischen meiner geistigen Vernunft (means sanity - ohne Spaß manchmal hasse ich meine Muttersprache) und Wahnsinn (der Vollständigkeit halber, insanity) verschwimmt ein bisschen... hoffentlich fängt sich das wieder, wenn das alle über der Bühne ist und ich hopefully wieder einen normalen Tageablauf bekomme... *seufz*

Aber gut, ich labere und labere...
Ich hör jetzt wohl besser auf...
Und zum guten Schluß...
Eine Kleinigkeit einfach um mich selber zu erfreuen... XD

26.6.07 21:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung